• Skinflow Breaker 1920x100

FAQ

Warum Sie bei uns in besten Händen sind?

Wir sind einer der führenden Anbieter im Großraum München und bieten Ihnen langjährige Erfahrung mit über 10.000 Behandlungen im Jahr im Bereich der dauerhaften Haarentfernung. Unsere Geräte bieten Ihnen Sicherheit durch moderne Technik, die aus dem Medizinbereich kommen und deren Ergebnisse durch klinische Langzeitstudien nachgewiesen sind. Schon nach den ersten Behandlungen haben unsere Kunden erfahrungsgemäß bereits sicht- und fühlbare Erfolge und freuen sich über weniger und feinere Haare. Dies bestätigen auch immer wieder unsere Kunden und wir freuen uns, dass uns über 90 % unserer Kunden weiterempfehlen.

Was kostet eine Behandlung?

Der Preis einer Behandlung setzt sich aus verschiedenen individuellen Faktoren und natürlich der Größe des zu behandelnden Bereichs zusammen. Im Beratungsgespräch wird ein Behandlungsplan und der entsprechende Preis festgelegt. Als ungefährer Richtwert liegt eine Sitzung für eine beidseitige Achselbehandlung bei 85,-€.

Wie viele Behandlungen brauche ich?

Im Beratungsgespräch wird Ihr individueller Behandlungsplan besprochen. In der Regel benötigen Sie acht Behandlungen. In manchen Fällen reichen auch schon sechs Behandlungen, während im Gesichts- und Rückenbereich durchaus auch zehn Behandlungen erforderlich sein können.

Kann ich mich auch ohne Termin beraten lassen?

Gerne begrüßen wir Sie auch spontan in einem unserer Institute. Empfehlenswert ist aber eine Terminvereinbarung für das Beratungsgespräch, um auch Zeit für eine Haaranalyse mit Testimpulsen im Behandlungsraum zu haben.

Welche Methode verwendet skinflow?

skinflow behandelt mit der I2PL Methode – das steht für „Intense Pulse Light der zweiten Generation“ und beruht auf den Ergebnissen modernster Verfahrenstechnik und Technologie für dauerhafte Haarentfernung. Bei der tiefenwirksamen I2PL Methode werden die Haarwurzeln mit hochenergetischem Licht behandelt, um weiteres Haarwachstum auszuschließen.

Wie funktioniert die I2PL-Methode?

Die I2PL-Haarentfernung basiert auf der Umwandlung von Licht- in Wärmeenergie. Das gefilterte Licht ist die Energiequelle für ein effektives und dauerhaftes Ergebnis. Der im Haar vorhandene Farbstoff Melanin leitet das Licht direkt zu den Haarwurzeln, wo diese durch die entstehende Hitze verödet werden. Im Vergleich zu der herkömmlichen punktuellen Lasertechnik wird mit einem breiten Wellenlängenspektrum gearbeitet. Da eine Verödung nur während einer bestimmten Wachstumsphase der Haare möglich ist, sich aber nur etwa 15 Prozent der Haare zeitgleich in dieser Wachstumsphase befinden, sind mehrere I2PL-Anwendungen nötig. Die Anwendungszyklen richten sich nach dem Körperbereich.

Was muss ich vor der Behandlung beachten?

Wir besprechen ausführlich mit Ihnen, was Sie vor und nach der Behandlung beachten müssen, damit die Behandlung durchgeführt kann und optimale Ergebnisse erzielt werden können. Unter anderem gilt: Kein Solarium oder intensives Sonnenbad 14 Tage vor-/nachher Keine Einnahme von Antibiotika, keine Impfung oder Ähnliches 14 Tage vorher Keine Verwendung von Ölen und Cremes mit Zitrusinhaltsstoffen drei Tage vorher Wichtig für den Tag der Behandlung: Bitte rasieren Sie vorsichtig die zu behandelnden Bereiche am Vorabend (in Wuchsrichtung). Trinken Sie am Tag der Behandlung ausreichend Wasser (mindestens zwei Liter). Tragen Sie am Tag der Behandlung keine Salbe, Creme oder Parfum auf. Was muss ich nach der Behandlung beachten? Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und die Nutzung von Deodorants und Parfums unmittelbar nach der Behandlung. Bei sehr empfindlicher Haut kann eine leichte Rötung der Haut auftreten. Zur Linderung kann ein fettfreies beruhigendes Gel aufgetragen werden.

Was passiert, wenn ich einen Behandlungstermin nicht einhalten kann?

Für ein optimales Behandlungsergebnis bitten wir Sie, unbedingt die vereinbarten Termine einzuhalten. Im Falle einer eventuellen Terminänderung geben Sie uns mindestens zwei Tage vorher Bescheid, so dass wir einen anderen passenden Termin für Sie finden können.

Wie läuft die Behandlung ab?

Zunächst wird der zu behandelnde Bereich desinfiziert und markiert. Danach wird ein Kontaktgel aufgetragen, welches das Licht optimal leitet. Nun kann der zu behandelnde Bereich Stück für Stück mit den Lichtimpulsen behandelt werden. Unsere modernen Geräte sind besonders sanft und schonend zur Haut – das bestätigen uns auch unsere Kunden. Sollten Sie einen Impuls als schmerzhaft empfinden, geben Sie einfach unseren Spezialistinnen Bescheid – die Behandlungseinstellung wird dann für Sie optimiert.

Wie lange dauert die Behandlung?

Kleinere Bereiche wie Oberlippe oder Kinn sind schon in 10 bis 20 Minuten behandelt. Für Achseln planen wir 30 Minuten ein. Wenn sie die Unterschenkel oder Teile des Rückens enthaaren lassen möchten, sollten sie mit ca. 1,5 Stunden rechnen.

Wann sehe ich ein Ergebnis?

Schon nach der ersten Behandlung sind viele unsere Kunden vom „Haarverlust“ begeistert. Nach ca. drei bis vier Behandlungen sind erfahrungsgemäß deutliche Reduzierungen und Ausdünnungen sichtbar. In der Regel sind unsere Kunden nach acht Behandlungen haarfrei.

Ist die Haarentfernung wirklich dauerhaft?

Erfahrungsberichten und klinischen Studien zufolge ist die Behandlung mit der I2PL-Methode sehr effektiv. Diese können gerne bei uns eingesehen werden. Hormonelle Veränderungen wie die Menopause oder Schwangerschaften können jedoch einen erneuten Haarwuchs von zuvor inaktiven Haarwurzeln hervorrufen.

Kann mein Haut- und Haartyp behandelt werden?

Generell gilt: Wenn das Naturhaar dunkler als die Haut ist, funktioniert die I2PL-Methode besonders gut. Auch blondes Haar ist in der Regel gut behandelbar. Lediglich in Fällen mit sehr geringem oder gar keinem Melaninanteil wie hell-/rötlichblond oder vollständig ergrautem bzw. weißem Haar ist eine erfolgreiche Behandlung nicht möglich. Wir beraten Sie gerne zu Ihrer persönlichen Situation.

Was ist der Unterschied zwischen Laser und I2PL (Intensed Pulsed Light)?

Während ein Laser in der Regel nur mit einer Wellenlänge arbeitet, verfügt I²PL über ein breites Wellenlängenspektrum und kann somit die unterschiedlich, tief liegenden Haarwurzeln flexibel und hautschonend behandeln. Aufgrund einer sanften und hoch effizienten Impulsabgabe ist eine Hautkühlung wie bei manch anderer Technik nicht erforderlich.

Welche Geräte werden verwendet?

Wir verwenden ausschließlich Geräte der Marke Ellipse. Sie bieten eine optimale Bedienung während der Behandlung und verfügen über verschiedene Einstellungsmethoden und Applikatoren, um alle Körperzonen und Hauttypen perfekt behandeln zu können. Zudem unterliegen diese Geräte aus der Medizintechnik strengen Prüfverfahren und werden seit vielen Jahren erfolgreich verwendet.

  • Skinflow Breaker 1920x100